Skip to main content

Chronograph kaufen: Worauf achten?

Zu unserer Uhren Empfehlung bei Amazon

Chronograph kaufen: Tipps & Tricks

Chronograph kaufen: Tipps & Tricks

Kaum eine Art von Armbanduhr ist heute so beliebt wie der Chronograph. Eine Armbanduhr mit Stoppfunktion ist klassisch elegant und sportlich zugleich. Es gibt aber natürlich auch besonders alltagstaugliche Taucher-Chronographen oder Flieger-Chronographen (etwa die IWC Pilot Watch oder die Breitling Navitimer). In jeder Preis- und Leistungsklasse findet man Quarz- und Automatik-Chronographen, die wirklich etwas hermachen.

Chronographen lassen sich mittlerweile bei jedem Juwelier und im Internet kaufen. Spezialisierte Geschäfte bieten oft auch Sammlerstücke zu hohen vier- bis fünfstelligen Preisen an. Vor allem bei Sammlerstücken und teuren Chronographen muss man oft spezielle Onlineshops bemühen, die sich auf solche Chronographen spezialisiert haben. Sie haben in der Regel eine geringe Stückzahl oder handeln mit gebrauchten Luxusuhren. Chronographen im dreistelligen Bereich bekommt man auch bei großen Onlineshops, die Uhren im Sortiment haben.

Unsere Empfehlung bei Amazon entdecken

Allgemein kann man Chronographen mit Preisen von 20 bis 50000 Euro erwerben. Ausnahmen können deutlich teurer werden. Selbst die günstigsten Casio-Digitaluhren für weniger als 10 € haben teilweise eine Stoppfunktion. Andererseits gibt es Grand Complication Uhren für mehrere hunderttausend Euro, die ebenfalls Chronographenmodule haben. In diesem Beitrag zeigen wir die wichtigsten Tipps und Tricks rund um das Chronographen Kaufen.

Diese Marken sind bekannt für Chronographen

Chronographen lassen sich von diversen Unternehmen erstehen. Die beliebtesten und bekanntesten Firmen, die Chronographen produzieren, finden Sie auf der folgenden Seite. BOSS-Chronographen sind eher im höheren Preissegment über 200 Euro angesiedelt. Die meisten der BOSS-Chronographen werden durch ein Quarzwerk betrieben und sind sehr klassisch gehalten. Klassisch ist eben das, was BOSS ausmacht. Das Unternehmen setzt gerne auf feine Leder-Armbänder, die geschmeidig auf der Haut liegen und sehr gut aussehen.

Casio: Günstig und dennoch stilsicher

Casio-Chronographen kosten zwischen 50 und 200 Euro. Fast alle Chronographen von Casio setzen auf ein Quarzwerk. Das Unternehmen bietet Chronographen mit vielen verschiedenen Funktionen, darunter welche mit Beleuchtung, GPS aber auch mit Energieversorung durch die Sonne. Durchaus interessante Chronographen findet man also im Sortiment. Vom Design her sind Casio-Chronographen eher schlicht und klassisch gehalten. Modelle mit Edelstahl- als auch mit Leder-Armband findet man problemlos.

Citizen: Qualität „Made in Japan“

Sie finden hier alle von uns empfohlenen Chronographen für Frauen und für Herren. Citizen bzw. Citizen Watch ist heute der größte Hersteller von Chronographen. Bekannt wurde das japanische Unternehmen vor allem durch viele Eigenentwicklungen in diesem Bereich vor allem nach dem zweiten Weltkrieg. Heutzutage bekommt man Chronographen zu fast jedem Preis mit allen erdenklichen bzw. gewünschten Funktionen. Citizen hat außerdem einige bekannte Sammlerstücke im Sortiment, die für viel Geld gehandelt werden.

Diesel bietet zwar nicht viele Chronographen an, allerdings findet man unter den Diesel-Chronographen Modelle mit sehr ausgefallenem Design. Wer es gerne etwas anders mag, aber nicht auf die klassischen Elemente eines Chronographen verzichten will, sollte sich einen Diesel-Chronographen anschauen. Schöne Modelle bekommt man bereits ab 150 Euro. Die teuersten Modelle von Diesel kosten etwa 400-500 Euro, auch hier ist das Design recht eigen und auf jeden Fall wird man mit so einem Chronographen schnell auffallen.

Festina und Fossil für Mode-Chronographen

Der Uhrenhersteller Festina zählt in Deutschland zu den beliebtesten Herstellern von Chronographen. Die Auswahl an Festina-Chronographen ist sehr groß. In der Preiskategorie 150 bis 300 Euro wird man die meisten Festina-Chronographen wiederfinden. Vereinzelt findet man Festina-Chronographen für unter 100 Euro, gleiches gilt auch für Chronographen in der Preisklasse ab 300 Euro. Auffallend beim Festina-Chronographen im allgemeinen sind die guten Bewertungen. Im Sortiment wird man neben Damen- und Herren-Chronographen auch Unisex-Chronographen finden. Der Griff zu einem Festina-Chronographen ist auf jeden Fall kein schlechter!

Unsere Empfehlung bei Amazon entdecken

Das amerikanische Unternehmen Fossil hat sich in Deutschland als Uhrenhersteller definitiv einen Namen gemacht. Das Unternehmen bietet hierzulande vor allem Chronographen im unteren Preissegment an – problemlos kann man wunderschön aussehende Fossil-Chronographen zu einem Preis zwischen 50 und 100 Euro bekommen. Der Fossil-Chronograph zeichnet sich durch unterschiedliche Designs und Funktionen für Damen und Herren aus.

Junghans Chronographen: Qualität aus Deutschland

Das deutsche Traditionsunternehmen Junghans steht seit 1861 für Luxus und hohe Qualität. Junghans verkauft eher Chronographen im hochpreisigen Segment. Viele Modelle gelten als Sammlerstücke und sind stark begehrt. Bekannt ist das Unternehmen unter anderem durch die erste Funkarmbanduhr auf der ganzen Welt.

Neben den beliebten Analog-Chronographen produziert das Unternehmen neben Funk-Chronographen auch Solar-Chronographen, die oft mit Quarzwerk ausgestattet sind. Im Luxus-Segment von Junghaus findet man eher mechanische Uhrwerke. Beim Chronographen-Design kennt Jungshans keine Grenzen bei der Gestaltung und beeindruckt immer wieder mit einzigartigen Chronographen in die sich jeder Uhrenliebhaber sofort verliebt. Die Website von Junghans ist ebenfalls einen Blick wert.

Seiko und Timex: Klassiker der Uhrenwelt

Der Produkt-Katalog von Seiko umfasst Chronographen ab 150 Euro. Vereinzelt lassen sich auch güstigere Seiko-Chronographen finden. Des Weiteren bietet der japanische Chronographen-Spezialist auch Uhren im hohen dreistelligen Bereich an. Neben Quarzwerken werden auch mechanische Uhrwerke verbaut. Damen-Chronographen bietet Seiko ebenfalls an. Besonders interessant sind Seikos Solar-Chronographen – bei diesen Modellen wird durch 3 Stunden Sonneneinstrahlung eine Gangreserve von 10 Monaten zur Verfügung gestellt. Erwähnt sein soll allerdings, dass Seiko auch eine Vielzahl klassischer mechanischer Chronographen im Sortiment hat.

Seit mehr als 150 Jahren gibt es das US-amerikanische Unternehmen Timex, das hierzulande, wie der Name schon vermuten lässt, Uhren und Chronographen verkauft. Das besondere an Timex ist nicht nur die große Auswahl schöner Chronographen, für die meisten dieser Chronographen kommen eigens entwickelte Uhrwerke zum Einsatz. Chronographen von Timex bekommt man mittlerweile in allen Preisklassen – gut und günstig bis teuer und luxuriös. Ebenso bietet Timex Chronographen mit verschiedenen Funktionen an. Umschauen lohnt sich auf jeden Fall – oft hat das Unternehmen bzw. die Händler schöne Chronographen-Sonderangebote.

Zu unserer Uhren Empfehlung bei Amazon


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *