Skip to main content

Luxusuhren und Zubehör im Check

Die 5 besten Chronographen bis 1.000 €

Chronographen bis 1.000 €

Chronographen bis 1.000 €

Für viele Menschen ist ein Chronograph die erste Armbanduhr überhaupt. Chronographen gelten als die beliebtesten und sportlichsten Uhren überhaupt. Aber es gibt natürlich auch eine ganze Reihe von eleganten Chronographen, die durchaus als Dress Watch gelten könnten. Alle diese Armbanduhren haben die Stoppfunktion gemein: Die Uhren können die Zeit stoppen – teilweise wenige Minuten, teilweise mehrere Stunden.

Ursprünglich kommt die Uhrengattung des Chronographen aus dem Rennsport. Hier wurde die Stoppfunktion genutzt, um die Beschleunigung, Rundenzeiten und Geschwindigkeit zu berechnen, sowie die Rennzeit im Auge zu behalten. Später wurde die Stoppfunktion um eine Flyback-Funktion und eine Schleppzeiger-Funktion erweitert, um weitere Zeitmessungen zu ermöglichen. Die bekannteste Uhr der Welt, die Omega Speedmaster, die auf dem Mond getragen wurde, ist ebenfalls ein Chronograph.

Chronographen gibt es mit verschiedenen Aufzugsarten. Ein mechanischer Chronograph ist eine äußerst komplizierte und kostspielige Angelegenheit. Aber auch Quarzuhren mit einer Stoppfunktion gehören nicht gerade zu den günstigsten Varianten der Armbanduhr. Wer eine Luxusuhr als Chronograph haben möchte, der kann jedoch auch unter 1.000 € gute Modelle finden. In diesem Beitrag zeigen wir die 5 besten Chronographen bis 1.000 €.

Jacques Lemans N-208A Retro Classic

Der Jacques Lemans N-208A Chronograph ist eine der klassischsten Uhren überhaupt. Im Gegensatz zu vielen anderen Chronographen handelt es sich bei dieser Automatikuhr nicht um eine sportliche Armbanduhr, sondern um eine Dress Watch. Das ETA 7750 Valjoux Kaliber ist ein hochwertiges Schweizer Chronographen-Uhrwerk, das über mehr als 40 Stunden Gangreserve verfügt, sowie ein Datum und einen Wochentag bietet. Das Uhrengehäuse und das Lederarmband sind sehr gut verarbeitet, außerdem sorgt das Plexiglas auf dem Zifferblatt für klassischen Retro-Charme. Fans von Luxusuhren kommen hier voll auf ihre Kosten.

Jacques Lemans N-208A Retro Classic Test

983,20 €

Maurice Lacroix Les Classiques

Die Schweizer Marke Maurice Lacroix zählt seit vielen Jahren zu den Vertretern der Luxusuhren-Marken, die auch für Einsteiger in diesem Bereich erschwinglich sein können. Die Les Classiques Serie bietet klassische Chronographen mit Automatik-Uhrwerken. Diese Uhr verfügt über ein ETA 7751 Uhrwerk. Das bedeutet, dass neben der Uhrzeit ein Datum in Zeigerform, ein Wochentag und eine Monatsanzeige zur Verfügung stehen. Die Verarbeitung der Uhr ist ausgesprochen hochwertig, das Design ist ästhetisch und individuell, außerdem befindet sich sehr kratzfestes Saphirglas auf dem Zifferblatt. Diese Uhr ist eine echte Luxusuhr und bietet ein gelungenes Gesamtpaket.

Maurice Lacroix Les Classiques Chronograph Test

2.395,00 €

Certina DS Podium XL Chronograph

Die Schweizer Marke Certina ist bekannt für hochwertige Uhren, die im Alltag durch das DS-System („Doppelte Sicherheit“) sehr gute Tragbarkeit und Robustheit bieten. Dieser Chronograph bietet mit seinen 42 mm Durchmesser ohne Krone ein schönes schwarzes Zifferblatt mit roten Akzenten bei den Zeigern. Das schwarze Lederarmband ist hochwertig verarbeitet und das ETA C01.211 Kaliber ist ein langlebiges und wartungsarmes Automatik-Chronographenwerk. Die Gangreserve von 45 Stunden wird flankiert von einer Datumsanzeige, sowie einer Wasserdichtigkeit von 100 m / 10 bar und einem kratzfesten Saphirglas auf dem Gehäuse.

Certina DS Podium XL Chronograph Test

895,00 €

Tissot PRS516 Chronograph

Viele Chronographen haben auf Grund ihrer Geschichte als Stoppuhren ihre Wurzeln im Motorsport. Ein klassischer Vertreter dieser Zunft ist die Tissot PRS516 mit Schweizer Quarzwerk (ETA G10.212), sowie einem Metallarmband und einem Retro-Design, das an die zweite Hälfte des vergangenen Jahrhunderts erinnert. Das Saphirglas auf dem Zifferblatt ist äußerst kratzresistent, die 40 mm Durchmesser ohne Krone lassen sich im Alltag gut tragen und das sportliche Erscheinungsbild wird von einer schwarzen Lünette mit roten Kontrasten auf dem Zifferblatt abgerundet. Dieser Chronograph. bietet ein nettes Gesamtpaket für Uhrenfans zu einem äußerst fairen Preis.

Tissot PRS516 Quarz Chronograph Test

290,00 €

Seiko Chronograph SSB331P1

Wer gerne einen nicht zu sportlichen und dennoch nicht zu klassischen Chronographen hätte und dafür nicht all zu viel Geld ausgeben möchte, der findet mit der Seiko SSB331P1 eine der besten Uhren in diesem Preis- und Leistungsbereich. Diese Seiko Quarzuhr verfügt über ein von Seiko entwickeltes und hergestelltes Quarzwerk mit Stoppfunktion, das langlebig und zuverlässig ist. Mit 43 mm Durchmesser ohne Krone ist diese Uhr nicht zu groß und nicht zu klein, die Verarbeitung ist über jeden Zweifel erhaben und das Design ist individuell und ästhetisch. Das Mineralglas auf dem Zifferblatt verfügt über eine gute Kratzresistenz und das Stahlarmband trägt sich äußerst angenehm, außerdem steht ein Datum auf der Position zwischen der 4 und der 5 zur Verfügung.

Seiko Chronograph SSB331P1 Test

169,99 €


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *