Skip to main content

Luxusuhren und Zubehör im Check

Die 5 besten Uhren aus der Seiko 5 Sports Reihe

Die besten Seiko 5 Sports Uhren kaufen

Die besten Seiko 5 Sports Uhren kaufen

Uhren von Seiko gehören zu den beliebtesten Uhren überhaupt. Die günstigen Automatikuhren aus Japan verfügen oftmals über Automatikwerke und außerdem eine Fertigungstiefe von nahe 100 %. Das bedeutet, dass vom Gehäuse über das Armband bis hin zum Uhrwerk alles von Seiko selbst entwickelt und produziert wird. Das Ergebnis sind äußerst präzise, langlebige und zuverlässige Zeitmesser, die sich weltweit größter Beliebtheit bei Uhrenfans erfreuen.

Die wohl bekannteste und beliebteste Modellreihe von Seiko ist die Seiko 5 Sports Serie. Alle diese Uhren vereint ein Automatikwerk, eine Wasserdichtigkeit von 100 m / 10 bar und weitere Produktmerkmale, die vor allem auf eine sportliche Nutzung im Alltag ausgelegt sind. Insbesondere auf Grund der Beliebtheit von Sportuhren im Allgemeinen und ihrer Alltagstauglichkeit sind Seiko 5 Sports Uhren äußerst beliebt.

Die Anzahl an unterschiedlichen Ausstattungen und Referenzen ist gigantisch. Von der Zeitanzeige über eine kleine Sekunde bis hin zur 24-Stunden-Anzeige: Eine Vielzahl an Feinheiten macht die einzelnen Armbanduhren zu einem individuellen Zeitmesser im Alltag. Bei der Masse an Modellen verlieren unerfahrene Seiko-Fans aber schnell den Überblick. In diesem Beitrag zeigen wir daher 5 der besten Automatikuhren aus der Seiko 5 Sports Serie.

Seiko 5 Sports SRPD73K1

Wer diese Uhr sieht, der denkt sofort an die Omega Seamaster James Bond Edition: Die Seiko mit der Referenz SRPD73K1 ist eine wahnsinnig schöne und hochwertig verarbeitete Automatikuhr aus Japan, die sich optisch deutlich von vergleichbaren Armbanduhren abhebt. Die Kombination aus Milanaise-Armband und schwarzem Zifferblatt mit Vintage-Style Leuchtmittel sieht nicht nur sehr gut aus, sondern sorgt auch für einen individuellen Charakter dieser Uhr.

Das verbaute Seiko 4R36 Uhrwerk bietet neben der Zentralsekunde außerdem einen Wochentag und ein Datum. Der Sichtglas-Boden erlaubt es, dem Werk bei der Arbeit zuzusehen. Die Krone auf der Position der 4 verhindert, dass sich die Krone im Alltag in den Handrücken bohrt. Das Uhrwerk ist präzise und langlebig, das Design der Armbanduhr ist phantastisch und die Verarbeitung für eine Uhr in dieser Preisklasse der Wahnsinn: Diese Uhr gehört praktisch in jede Sammlung.

Seiko 5 Sports SRPD73K1 Test

Seiko 5 Sports SRPD51K1

Der absolute Klassiker der neuen Seiko 5 Sports Linie ist natürlich die Uhr mit der Referenz SRPD51K1. Diese Armbanduhr bietet alle Vorzüge einer Seiko aus der Seiko 5 Sports Reihe, gleichzeitig verfügt dieses Modell aber über ein wunderschönes blaues Zifferblatt mit Sonnenschliff. In Kombination mit dem Armband und Gehäuse aus Edelstahl, sowie der blauen Lünette bietet diese Armbanduhr ein tolles und ästhetisches Gesamtkonzept, das auch preislich mehr als leistbar ist. Wer einen günstigen und dennoch hochwertigen Einstieg in die Welt der Automatikuhren sucht, der ist mit der Seiko 5 Sports SRPD51K1 wirklich sehr gut beraten.

Seiko 5 Sports SRPD51K1 Test

Seiko 5 Sports SRP605K2

Wem die üblichen Seiko 5 Uhren zu langweilig oder zu dezent sind, der findet bei einigen Modellen aus der 5 Sports Serie echte Brummer – dazu gehört auf jeden Fall die Referenz SRP605K2. Diese Armbanduhr verfügt über einen Durchmesser von 44 mm ohne Krone, wobei die Krone hier auf der Position der 3 angebracht ist und über dezente Kronenflanken verfügt. Die Uhr kommt an einem blauen Kautschuk-Armband, das sich nicht nur im Alltag sehr gut trägt, sondern auch noch gut verarbeitet und wasserabweisend ist.

Auch wenn das Armband und das massive Gehäuse es vermuten lassen würden: Diese Uhr ist keine Taucheruhr und entsprechend sollte man mit ihr maximal schwimmen, aber auch das nicht zu intensiv. Dennoch ist diese Armbanduhr mit Automatikwerk ein gelungenes Stück japanischer Uhrmacherkunst, das insbesondere auf Grund des bombastischen Aussehens seinen Weg in zahlreiche Uhrensammlungen finden dürfte.

Seiko 5 Sports SRP605K2 Test

Seiko 5 Sports SKZ211K1

Beliebte Seiko Uhren bekommen häufig eigene Spitznamen – so auch die Uhr mit der Referenz SKZ211K1. Auf Grund des massigen Erscheinungsbildes und der ungewöhnlichen Anordnung der Kronen heißt dieses Modell auch „Seiko Atlas“. Die Lünette wird dabei über die Krone auf der Position der 9 gedreht, gleichzeitig gibt es zwischen Lünettenring und Zifferblatt einen Kompass, der beim Navigieren in der Wildnis hilft und die Uhr ist stolze 20 bar / 200 m wasserdicht. Diese Armbanduhr ist eine der beliebtesten älteren Seiko 5 Sports Uhren – leider ist die Verfügbarkeit des Modells in Europa daher etwas eingeschränkt. Fans und Sammler sollten also immer die Augen offen halten.

Seiko 5 Sports SKZ211K1 Test

Seiko 5 Sports SRP481K1

Neben der Seiko Atlas gibt es noch ein ganz besonderes Modell der japanischen Marke mit einem individuellen Spitznamen: Die SRP481K1. Diese Uhr nennt man auf Grund ihrer Farbgebung auch „Baby Ice“, „Ice Monster“ oder „Snow Monster“. Die Akzente aus stahlfarbenem grau, weißem Zifferblatt und blauen Farbakzenten sorgt für ein ästhetisches Erscheinungsbild, gleichzeitig bleibt die Ablesbarkeit bei dieser Automatikuhr extrem gut. Mit 44 mm Durchmesser ohne Krone, 41 Stunden Gangreserve und dem Seiko 4R36 Kaliber an Bord ist diese Uhr ein echter Kracher und der Kaufpreis ist dafür schon fast unverschämt günstig.

Seiko 5 Sports SRP481K1 Test

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *