Skip to main content

Die 4 spannendsten Breitling Neuheiten 2021

Zu unserer Uhren Empfehlung bei Amazon

Breitling Neuheiten 2021

Breitling Neuheiten 2021

Jedes Jahr sind die Neuheiten von Rolex das wohl mit am meisten Spannung erwartete Ereignis des Jahres fürs Uhrenfreaks. Dass Rolex eher auf Evolution statt auf Revolution setzt, bringt jedoch mit sich, dass Fans der Marke häufig enttäuscht werden – da können andere Marken bedeutend mehr glänzen, so auch im Jahr 2021.

Auch wenn IWC, Jaeger LeCoultre und viele weitere Uhrenmarken bisher tolle Neuheiten vorgestellt haben, so dürfte doch die neue Palette von Breitling für viele Enthusiasten und Fans von Luxusuhren die mit Abstand herausragendste Überraschung gewesen sein.

Neben der neuen Premier-Linie wurde kürzlich auch die neue Breitling Super Chronomat Linie vorgestellt. Damit rundet der Schweizer Hersteller von Luxusuhren sein neu gestaltetes Programm ab, das unter der Leitung von Georges Kern (ehemaliger IWC Chef) nicht nur den Umsatz stärken , sondern auch Breitling zurück zu den Wurzeln führen soll.

In diesem Beitrag stellen wir die 4 aus Sicht unserer Redaktion spannendsten Uhrenmodelle vor, die Breitling dieses Jahr vorgestellt hat.

Super Chronomat 44 Four-Year Calendar (Ref. U19320161C1U1)

Die Super Chronomat Serie bietet eine Reihe von Armbanduhren mit 44 mm ohne Krone und dem markant maskulinen Erscheinungsbild bisher bekannter Breitling Chronographen. Die Speerspitze dieser Serie dürfte der Jahreskalender mit der Referenz U19320161C1U1 sein. Diese Uhr in Stahl-Gold Kombination bietet 38 Lagersteine im Breitling 19 Kaliber, 42 Stunden Gangreserve und ein traumhaftes Design, das seinesgleichen sucht.

Copyright: Breitling (c)

Mit einem Peris von rund 16.600 € ist dieser Super Chronomat zwar kein Schnäppchen, im Vergleich zu anderen Jahreskalender-Chronographen im Luxusbereich ist der Preis aber absolut in Ordnung. Das tiefe blau auf Zifferblatt und Lünette harmoniert wunderbar mit dem 18kt Rotgold an Gehäuse, Indizes, Armband und Lünette. Eine wunderschöne Uhr, die das Zeug zum Klassiker hat.

Super Chronomat B01 44 (Ref. AB0136251B1A2)

Wer eine Uhr mit Manufakturkaliber sucht, der wird bei Breitling bereits seit einigen Jahren fündig. Das Kaliber B01 ist nicht nur äußerst zuverlässig, sondern auch langlebig und präzise. Mit 70 Stunden Gangreserve bietet Breitling ähnliche Werte wie neue IWC oder Rolex Uhrwerke und liefert mit dem Super Chronomat B01 44 mit der Referenz AB0136251B1A2 einen Schaltrad-Chronographen, der gewohnte Breitling-Gene in neuem Kleid verpackt.

Copyright (c): Breitling

Mit knapp unter 10.000 € ist diese Uhr bedeutend günstiger als eine Rolex Daytona oder eine Zenith El Primero – vor allem weil bei Breitling Uhren im Regelfall Rabatte im Verhältnis zum Listenpreis möglich sind. Das UTC-Modul im Armband, ein Breitling-Klassiker, erlaubt die Anzeige einer zweiten Zeitzone. Wer auf Retro-Look mit moderner Technologie steht, der wird bei dieser Luxusuhr zweifelsfrei fündig!

Premier B09 Chronograph 40 (Ref. AB0930D31L1P1)

Die Breitling Premier Serie belebt ein Erbe von Breitling wieder, das über Jahrzehnte hinweg nicht erhältlich war. Klassische Chronographen mit Manufakturwerk findet man in dieser Linie ebenso wie Komplikationen und Goldmodelle. Die Referenz AB0930D31L1P1 bietet ein pistaziengrünes Zifferblatt im Edelstahlgehäuse und braunem Lederarmband. Im Inneren der Uhr verrichtet das Manufakturwerk Breitling B09 seine Arbeit.

Copyright (c): Breitling

Mit zwei Totalisatoren (Bi-Kompax) ist dieser Chronograph ästhetisch schön anzusehen und die gedeckten Farben erinnern an die Uhren des letzten Jahrhunderts. Mit 7.400 € ist dieser erschwingliche Chronograph im Retro-Look nicht nur äußerst bezahlbar, sondern macht auch noch zu jedem Outfit und jedem Anlass eine tolle Figur.

Premier B25 Datora 42 (Ref. AB2510201K1P1)

Das absolute Highlight des gesamten Uhrenjahres kommt 2021 wohl von Breitling – und zwar in Form der legendären Datora 42. Dieser Jahreskalender mit Mondphase und Chronograph erinnert auf den ersten Blick an eine Patek Philippe Uhr. Tatsächlich gab es dieses Modell aber vor Jahrzehnten bereits von Breitling. Im neuen Look mit Salmon-Dial bietet dieser 42 mm Chronograph (übrigens der aktuell komplexeste Chronograph von Breitling überhaupt) alles, was das Uhrenherz sich wünscht.

Copyright (c): Breitling

Das Manufakturwerk Breitling B25 liefert rund 48 Stunden Gangreserve und treibt mit 26 Lagersteinen die Uhrzeit, den Chronographen, die Mondphase, das Datum, den Wochentag und den Monat an. Dieses Wunderwerk mechanischer Uhrmacherkunst ist für gerade einmal 11.350 € zu haben und damit preislich sogar relativ günstig. Wer die Chance hat, diese Uhr kaufen zu können, dürfte hier einen künftigen Klassiker am Arm tragen.

Zu unserer Uhren Empfehlung bei Amazon


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *