Skip to main content

Luxusuhren und Zubehör im Check

Diese 4 Uhren eignen sich als Investment

4 top Uhren als Investment

4 top Uhren als Investment

Auch wenn viele Sammler und Enthusiasten von Luxusuhren es hassen: Für sehr viele Menschen sind Luxusuhren neben einem Hobby und einem Sammelobjekt auch ein Investment. Wer zur Geldanlage eine Uhr erwerben möchte, der muss viel Know-How, Erfahrung und Geduld mitbringen. Vor allem aber kommt es auf die richtigen Modelle an.

Wenn man Uhren als Investment hört, denkt man vor allem an die großen Marken: Sportmodelle von Rolex, Audemars Piguet und Patek Philippe gelten als sichere Geldquellen, sofern man die Modelle für den Listenpreis oder zumindest nur knapp darüber erwerben kann. Aber es gibt auch andere Uhren und Marken, die perfekt als Investment geeignet sind.

Wie auch bei anderen Tätigkeiten beim Handel ist es im Investieren in Uhren so: Der Segen liegt im Einkauf. Das bedeutet, dass gerade das Kaufen zu günstigen Preisen einen massiven Einfluss auf die Renditemöglichkeiten hat. In diesem Beitrag zeigen wir, welche 4 Luxusuhren fernab der üblichen Verdächtigen perfekt als Investments geeignet sein können.

Breitling Navitimer World Ref. A24223

Die Breitling Navitimer World gehört zu den größten und maskulinsten Uhren der Marke aus der Schweiz. Breitling gehört mittlerweile zu einem Finanzkonzern und das Produktportfolio wurde angepasst. Entsprechend werden gerade ältere Modelle mit den geflügelten Breitling-Logos auf dem Zifferblatt wieder äußerst beliebt.

Unsere Luxusuhr Empfehlung jetzt bei Amazon kaufen

Die Breitling Navitimer World mit der Referenz A24223 ist der Vorläufer der später vorgestellten Breitling Navitimer GMT. Mit 46 mm ohne Krone ist die Uhr massig, sie bietet aber auch ein Datum, eine zweite Zeitzone und einen Chronographen, sowie eine drehbare Rechenlünette. Am Metallband ist diese Uhr eine unschlagbare Investment-Luxusuhr für Kenner.

Omega Speedmaster Automatic Ref. 3510.50.00 / 175.0032

Die Omega Speedmaster mit der Referenz 175.00.32 ist eine der klassischsten und beliebtesten Modelle von Omega, wenn es um Alternativen zu den allseits bekannten Speedmaster Professional und Seamaster Uhren geht. Die Automatik-Version der Speedmaster wird auf Grund ihres verringerten Gehäusedurchmessers von 39 mm auch „Speedmaster Reduced“ genannt.

Diese Uhr ist mit einem Modulwerk ausgestattet – also mit einem „normalen“ Dreizeiger-Automatikwerk, auf das ein Chronographen-Modul geschraubt wurde. Das führt zum einzigartigen Look der Uhr und macht auf Grund der Ersatzteillage die Uhren in gutem Zustand sehr begehrenswert. Eine tolle Investment-Uhr, die im Preis seit Jahren kontinuierlich zulegt.

Omega Speedmaster Triple Date Ref. 3523.30.00

Eine weitere erschwingliche Uhr von Omega, die aber in Zukunft eine noch deutlichere Preissteigerung erwarten dürfte, ist die Speedmaster Triple Date / Vollkalender. Diese Armbanduhr mit dem ETA 7751 Kaliber ist ein Alleskönner: Uhrzeit, Chronograph, Zeigerdatum, Wochentag, Monat – alle diese Funktionen finden sich in dieser bemerkenswerten Omega Speedmaster Variante.

Auch diese Uhr hat mit einem Durchmesser von knapp über 39 mm eine geringere Größe als die Omega Speedmaster Professional, außerdem verfügt sie über ein Automatikwerk. Wer eine solche Uhr zu einem günstigen Preis erwerben kann, der kann sich freuen: Gerade für Modelle mit dem originalen Metallarmband steigt der Preis auf dem Sekundärmarkt kontinuierlich.

IWC Big Pilot Ref. IW5004

Die Schweizer Uhren aus Schaffhausen begeistern Sammler, Liebhaber und Enthusiasten von Luxusuhren schon seit vielen Jahren und Jahrzehnten. Dabei sind Uhren von IWC aber nicht dafür bekannt, besonders preisstabil zu sein. Wer eine solche Uhr neu vom Konzessionär kauft, der kann mit einem dicken Rabatt von teilweise sogar 20 – 25 % vom Listenpreis rechnen.

Unsere Luxusuhr Empfehlung jetzt bei Amazon kaufen

Das bedeutet aber nicht, dass einzelne Modelle nicht als Investment geeignet sein können! Gerade die Big Pilot Uhren – hochpreise Klassiker von IWC – können im Full Set und entsprechendem Zustand eine gute Wertsteigerung erfahren. Uhren mit Lederarmband sind aktuell eher weniger im Trend, aber Trends sind vergänglich – auch die Big Pilot dürfte in Zukunft stärker im Preis steigen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *