Skip to main content

Uhren aus Holz: Nachhaltig und stylisch?

Zu unserer Uhren Empfehlung bei Amazon

Holzuhren

Holzuhren

Sie möchten etwas wirklich Ausgefallenes? Eine normale Armbanduhr ist Ihnen zu langweilig? Dann schauen Sie sich doch mal auf dem Markt der Holzuhren um. Holzuhren sind individuell, klassisch elegant und trotzdem praktisch.

Holzuhren sind nicht erst seit gestern ein beliebter Trend. Bereits seit vielen Jahren gibt es Nischenanbieter, die Quarzwerke und sogar automatische Uhrwerke in Holzgehäuse packen. Auch das Armband ist dann in der Regel aus Holz, sodass die Uhr komplett aus einem nachhaltigen und dennoch stylischen Gehäuse- und Armband-Material besteht.

Holzuhren gibt es in jeder Größe, Form und sogar Farbe. Längst ist die Wahl des Materials einer Uhr keine Entscheidung mehr, die sich nach der Alltagstauglichkeit richtet. Oftmals möchte man mit einer Armbanduhr aus Holz auch einen besonders nachhaltigen Lifestyle ausdrücken – oder die Uhr gefällt dem Träger einfach. In diesem Beitrag zeigen wir alle Infos und Tipps rund um Holzuhren im Detail.

Wie sieht eine Holzuhr aus?

Holzuhren sind sehr unterschiedlich gestaltet. Es gibt sie sowohl rechteckig als auch rund, mit einem Armband aus Leder oder Naturkautschuk oder eben aus Holz. Das Holz wird zu einem Gliederarmband verarbeitet. So schmiegt es sich angenehm an das Handgelenk an. In der Länge verstellbar ist ein Armband aus Holz selbstverständlich ebenso. Lediglich der Verschluss besteht meist aus Metall, genauer gesagt in der Regel aus Edelstahl.

Besonders abgerundet wird das Bild der Holzuhr, wenn der Verschluss mit Holz beschichtet ist. Denn so entsteht ein sehr harmonisches Gesamtbild. Holzuhren werden aus unterschiedlichen Hölzern gearbeitet. Sehr individuell und kontrastreich sind Uhren, die aus zwei verschiedenen Hölzern bestehen. Gerne wird für Holzuhren das helle Ahornholz oder für die dunkle Variante Ebenholz verarbeitet. Holzuhren sind nicht nur schön, sondern auch nachhaltig.

Worauf sollte man beim Holzuhr-Kauf achten?

Zunächst einmal ist wichtig zu wissen, dass eine Holzuhr zwar sehr robust ist und aus natürlichen Rohstoffen besteht, jedoch Stößen und Stürzen nicht so standhält wie eine Uhr aus Metall. Es werden zwar ausschließlich Harthölzer verbaut, um diese Uhren herzustellen, trotzdem sind sie etwas anfälliger und sollten vorsichtiger behandelt werden. Wird mit dieser Uhr pfleglich umgegangen, kann sie jedoch Jahrzehnte überdauern.

Auch ist die Frage, ob eine Holzuhr zu Ihrem Stil passt. Eine Holzuhr ist individuell und speziell. Tragen Sie eine solche Uhr, sollte sich diese in Ihren Lebensstil einfügen. Dem Träger einer Holzuhr werden auf jeden Fall Charaktereigenschaften wie Nachhaltigkeit und Innovation zugeschrieben. Ist dies Ihre persönliche Denkweise, so ist eine Holzuhr für Sie bestens geeignet.

Welche Anbieter von Holzuhren gibt es?

Die Anzahl der Hersteller und Marken für Holzuhren wächst kontinuierlich weiter. Interessierte Kunden verlieren da schnell die Übersicht. Im Folgenden zeigen wir einige der wichtigsten Holzuhren Marken für alle Preis- und Leistungsklassen.

WeWood Holzuhren

Dieses Unternehmen stellt großartige Holzuhren her, die Umweltbewusstsein mit einem eleganten Stil verbinden. Diese Firma verbaut nicht nur ausschließlich zertifiziertes Qualitätsholz, nein, sie pflanzt sogar für jede verkaufte Uhr einen Baum! In diesem Sinne tun Sie etwas für die Umwelt, wenn Sie eine Uhr von WeWood kaufen. Dazu sind diese Uhren relativ preisgünstig und schon ab 120 € zu erhalten.

Cari Holzuhren

Die Firma Cari stammt aus Süddeutschland und hat bisher zwei Kollektionen mit jeweils vier Modellen ausgegeben. Sie zeichnet sich durch Schweizer Uhrwerke und verbaute Saphirgläser aus. Auch dieses Unternehmen legt Wert auf Nachhaltigkeit und pflanzt pro verkaufter Armbanduhr einen Baum im Regenwald.

Kerbholz Holzuhren

Dieses Unternehmen verwendet zum Bau der Uhren ausschließlich Abschnitte und Reste aus Schreinereien. So wird für das Armband und für das Gehäuse kein neuer Rohstoff verwendet. Im Sinne des Recycling werden hier aus Abfällen tolle Uhren kreiert. Zudem werden die Uhren in erster Linie in Deutschland produziert. Sie bieten höchste Qualität zu einem günstigen Preis. Schon ab etwa 100 € können Sie eine Kerbholzuhr erwerben. Für Brillenträger ist gut zu wissen, dass diese Firma auch Brillen aus Holz erstellt. Damit können Sie Ihr Outfit gekonnt abrunden.

Redmont Holzuhren

Das Unternehmen aus Hamburg ist relativ neu auf dem Markt. Es hat sich darauf spezialisiert natürliche Materialien wie Marmor und Holz miteinander zu verbinden. Auch Uhren aus Holz und Aluminium werden von dieser Firma hergestellt und sind mehr als schick. Ebenso engagiert sich Redmont für den Umweltschutz. Die Firma arbeitet mit der Non-Profit Wiederaufforstungsstation Onetreeplanted zusammen.

Tense Holzuhren

Dieser kanadische Hersteller fertigt sämtliche Uhren in einem nordamerikanischen Land an und steht für höchste Qualität im Bereich der Holzuhren zu einem fairen Preis. Ab 150 € ist eine Holzuhr von Tense bereits zu erwerben.

Zeitholz Holzuhren

Dieses noch junge Unternehmen kommt aus dem Osterzgebirge. Es steht für Glashüttener Uhrmacherkunst und das traditionelle Holzhandwerk, das im Erzgebirge ansässig ist. Es vertreibt klassische wie auch moderne Modelle in exklusiven und filigranen Designs.

Fazit: Holzuhren kaufen – so geht’s

Holzuhren sind zwar noch relativ neu auf dem Markt, aber es gibt sie schon von verschiedenen Herstellern in relativ großer Auswahl, so dass Sie sicher eine passende Uhr für sich finden. Holzuhren stehen für Individualität, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein, sind speziell und einzigartig, bei geeigneter Pflege auch robust und langlebig. Wenn nach etwas Besonderem sucht, ist bei der Holzuhr richtig.

Zu unserer Uhren Empfehlung bei Amazon


Kommentare

Andreas 23. November 2021 um 12:01

Absolut cool – war mir neu, dass es Holzuhren als Armbanduhr bzw auch Luxusuhr gibt. Ich fand den Artikel sehr interessant. In puncto Nachhaltigkeit natürlich eine wirkliche Innovation.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *