Skip to main content

Luxusuhren und Zubehör im Check

Seiko Automatic SKX007K2

Die Seiko SKX007 gehört zu den beliebtesten Automatikuhren der japanischen Marke Seiko. Die Referenz SKX007K2 verfügt über ein Jubilee-Armband aus Edelstahl, das die Uhr gleichermaßen elegant und sportlich daherkommen lässt. Mit einem Durchmesser von rund 41 mm ohne Krone ist dieser Zeitmesser auch für heutige Verhältnisse optimal bemessen.

Das verbaute Uhrwerk 7S26 ist ein Manufakturkaliber von Seiko. Weil diese Serie an Uhrwerken 2019 eingestellt wurde, ist die Verfügbarkeit der SKX007 in Deutschland mittlerweile schwierig. Bei Sammlern und Fans von Automatikuhren ist dieses Modell aber beliebt wie eh und je.

Die Seiko SKX007K2 im Test

Die japanische Marke Seiko ist bekannt für qualitativ hochwertige Automatikuhren im unteren bis mittleren Preissegment. Das obere Preissegment wird von der Marke Grand Seiko bedient. Bei dieser Uhr handelt es sich um eine Automatikuhr mit Selbstaufzug. Auf dem schwarzen Zifferblatt befindet sich relativ kratzfestes Mineralglas, wie auf allen Seiko Uhren dieser Preisklasse.

Das schwarze Zifferblatt und die schwarze Lünette erzeugen zu den weißen Zeigern und Indexen einen hervorragenden Kontrast. So ist die Uhrzeit jederzeit gut ablesbar. Weil die Krone auf der Position der 4 ist, trägt sich die SKX007 im Alltag ausgesprochen angenehm. Die Wasserdichtigkeit dieses Modells beträgt 20 bar, es ist also eine reinrassige Taucheruhr.

Das Uhrwerk: Seiko 7S26 Manufakturwerk

Das Seiko 7S26 ist ein mittlerweile eingestelltes Manufakturkaliber von Seiko. Sämtliche Bauteile des Uhrwerks werden von Seiko selbst hergestellt, auch das Werk selbst wurde zu 100 % von Seiko konzipiert. Mit 21 Steinen ist dieses Uhrwerk gut besetzt. Meist wurde es bei den Einsteigeruhren aus der Seiko 5 Serie verbaut.

Mangels Handaufzug und Sekundenstopp ist dieses Kaliber heute nicht mehr wirklich zeitgemäß. Das Datum und der Wochentag werden auf der Position der 3 angezeigt. Wie es sich für eine Sportuhr gehört, verfügt die SKX007 über eine Zentralsekunde. Mit 41 Stunden Gangreserve ist dieses Werk ausdauernd genug für eine Alltagsuhr.

Die Unruhfrequenz beträgt, wie man es von Seiko Uhrwerken kennt, 3 Hz. Das entspricht 21.600 A/h. Dieser Wert ist in dieser Preis- und Leistungsklasse der absolute Standard. Damit ist die Uhr robust und wartungsarm, dennoch gleitet der Zeiger angenehm flüssig über das Zifferblatt. Die Präzision ist mit einer durchschnittlichen Abweichung von 25 s / Tag absolut im Rahmen.

Das 7S26 von Seiko besteht insgesamt aus 138 Einzelteilen und ist bis zu einem Wert von 60 Gauss, bzw. 4.800 A/m magnetfeldresistent. Der automatische Aufzug arbeitet bidirektional und als Stoßsicherung kommt die von Seiko entwickelte Diashock-Technologie zum Einsatz. Alles in allem ist das 7S26 also etwas in die Jahre gekommen, dennoch ist dieses Uhrwerk sehr beliebt und bekannt.

Das Uhrenarmband: Jubilee Edelstahlband

In unserem Seiko SKX007K2 Test war das Uhrenarmband aus Edelstahl im Stil des Jubilee-Armbands der klare Schwachpunkt dieser Automatikuhr. Das liegt vor allem an der eher mangelhaften Verarbeitung und Qualität des Armbands. Die Glieder bestehen aus gefaltetem Stahl und klappern daher stark. Das Armband ist außerdem nicht sehr steif, sondern hängt stark durch.

Mit einer Anstoßbreite von 20 mm ist das Jubilee-Armband aus Edelstahl an dieser Version der SKX007 aber sehr gut bemessen. Mit diesem Bandanstoß wirkt die Uhr groß und sportlich genug, dennoch wirkt sie nicht zu überdimensioniert. Dank der 20 mm findet man eine große Auswahl an Ersatzarmbändern, sollte man das Band austauschen wollen. Wer lieber ein Kautschukarmband zur SKX007 trägt, kann direkt zur Seiko SKX007K1 greifen.

Seiko SKX007K2 Test: Preis / Leistung & Fazit

Die Seiko SKX007K2 ist eine der beliebtesten und begehrtesten Automatikuhren von Seiko. Das hat mehrere Gründe. Zunächst ist das verbaute Uhrwerk bekannt für seine Langlebigkeit und Zuverlässigkeit. Auch das Design und der Stil der SKX007 sind einfach klassisch für japanische Taucheruhren. Zudem lassen sich Einzelteile jederzeit austauschen oder „modden“. Diese Uhr ist unsere klare Empfehlung für Fans von Automatikuhren, die eine günstige Uhr mit Automatikwerk suchen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *